Home ANIMALS Sie wurden getrennt, um zu retten: die Schwäne freuten sich, einander wiederzusehen

Sie wurden getrennt, um zu retten: die Schwäne freuten sich, einander wiederzusehen

Bonnie und Clyde sind ein Schwanenpaar und sie sind immer zusammen. Als sie versuchten, sie zu trennen, brauchte es vier starke Männer, zwei Flöße und Spezialausrüstung.

Jeder im englischen Crewe kennt Bonnie und Clyde. Dies ist ein Schwanenpaar, das das ganze Jahr über am örtlichen See lebt – hier werden sie gefüttert, gepflegt und versorgt. Dieses Paar ist eine echte lokale Berühmtheit. Bonnie und Clyde sind wirklich unzertrennlich, in der Regel bewegen sie sich nicht einmal einen Meter voneinander entfernt.

Aber es passierte, dass Bonnie ihr Bein verletzte. Der Vogel begann schwer zu hinken, und. Natürlich konnte dies von fürsorglichen Nachbarn nicht unbemerkt bleiben. Sie riefen den Schwanenrettungsdienst an, um sie in ein Tierheim zu bringen und sie ein wenig zu behandeln. Doch Bonnie wurde klar, dass sie sie von ihrem Geliebten trennen wollten. Sie beschloss, dass sie nicht kampflos aufgeben würde.

Es scheint, dass ein Vogel, insbesondere ein verwundeter, einem Erwachsenen etwas antun kann? Aber Schwäne haben starke Flügel und einen scharfen, zahnigen Schnabel. Bonnie versuchte, dem Rettungsteam zu entkommen, und als dies fehlschlug, kniff sie sie zu Tode.

Der Vogel war mehr als überzeugend in seiner Absicht, den See nicht zu verlassen. Aber konnten die Profis nicht einfach aufgeben? Es brauchte ein Team von vier ausgebildeten Männern und zwei Rettungsinseln, um Bonnie zu fangen und in Sicherheit zu bringen.

Die Schwäne wurden sofort im Wildlife Relief Center behandelt. Sie wollten sie so schnell wie möglich zu Clyde zurückbringen – schließlich sind Schwäne bekanntlich monogam und überleben kaum den Verlust eines Partners. Es ist ziemlich offensichtlich, dass die geliebte Bonnie jetzt buchstäblich durch die Trennung getötet wird.

Leider stellte sich heraus, dass es nicht möglich sein würde, den Vogel vollständig zu heilen – eine alte Verletzung machte sich bemerkbar, die ohne ärztliche Aufsicht heilte. Aber die Tierärzte brachten Bonnie wieder auf die Beine und waren bereit, sie nach Hause zu bringen.

Bonnie war einen Monat weg. Wie haben die Vögel die Trennung verkraftet? Wie wird Clyde ihren zurückgekehrten Liebhaber akzeptieren? Wird Bonnie sich freuen, ihren Schwan zu sehen? Fast alle Bewohner versammelten sich, um sich das Wiedersehen anzusehen – einen ganzen Monat lang machten sie sich Sorgen um das Schicksal der Liebenden. Schließlich öffneten die Tierärzte das Auto, öffneten dann den Käfig, und der weiße Vogel flatterte an Land.

„Sobald sie freigelassen wurde, eilte sie sofort zu ihrem Mann und sie falteten ihre Hälse wie ein Herz. Es war ein wunderbarer Moment“, erinnern sich Retter.

Die Schwäne standen mindestens 15 Minuten so. Sie sahen sich in die Augen, streichelten sich über den Hals und beschnupperten sich. Es schien, als könnten sie sich nach einer langen und schmerzhaften Trennung nicht mehr atmen. Die Vorfreude auf das Wiedersehen hat ihnen geholfen, diese schwierige Zeit zu überstehen – aber wir hoffen, dass sie sich nicht wieder trennen müssen.

Quelle: goodhouse.ru, youtube.com

Previous articleDer ausgesetzte Hund hatte kaum Überlebenschancen: Fünf Monate sind vergangen und alles hat sich verändert
Next articleDer Elch wurde von einer Lawine erfasst, aber er hatte Glück: Ein Mann bemerkte seine Nase im Schnee

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here