Home Tierwelt Verlassener verängstigter Welpe hat Hoffnung, als Retter sie küsst

Verlassener verängstigter Welpe hat Hoffnung, als Retter sie küsst

Retter haben am Straßenrand einen Hund gefunden, der sich freut, sie zu sehen, und doch schien etwas nicht zu stimmen. Sie verstanden, als sie näher kamen.

Tierretter haben einen Hund neben einer Straße entdeckt. Sie saß ein wenig zu nah an der Straße. Als er darauf angesprochen wurde, schien der kleine Welpe unsicher zu sein, wie er reagieren sollte.

Aber dann scheint sie plötzlich sehr erfreut, Leute zu sehen, als sie herausfindet, dass niemand da ist, der sie verletzt. Sie rennt zwischen den Rettern hin und her zu einer Stelle weiter unten im Graben.

Da ist noch ein Welpe im Graben, der ihr sehr ähnlich sieht. Es ist klar, dass sie zusammen verlassen wurden, Bruder und Schwester. Offensichtlich wurde er von einem Fahrzeug angefahren und getötet.

Dies erklärt das verlorene Verhalten der überlebenden Schwester, als sie zum ersten Mal entdeckt wurde. Die Retter hatten eine Zeit, sie zu fangen. So glücklich sie auch war, Leute zu sehen, sie ging nicht freiwillig.

Aber als sie sie erwischt hatten, war sie auf dem Weg zu dem Leben, das ihr Bruder haben würde für sie wollte. Sie lebt glücklich in einem neuen Zuhause bei einer liebevollen Familie, die sie nicht zurücklässt.

Sehen Sie mehr im Video unten:

Previous articleDie Katze überlebte mit sechs Kätzchen auf einem Schrottplatz und schaffte es auf wundersame Weise, alle Kleinen zu retten
Next articleDer schüchterne „Stray Dog“ ist überhaupt kein Hund und könnte aufgrund von Tierheimgesetzen eingeschläfert werden

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here