Home Tierwelt Ein obdachloses Kätzchen miaute klagend und bewegte sich nur mit Hilfe seiner...

Ein obdachloses Kätzchen miaute klagend und bewegte sich nur mit Hilfe seiner Vorderpfoten

Dieses Baby mit einem gelähmten Unterkörper wurde auf der Straße gefunden. Das Tierchen bewegte sich nur mit Hilfe seiner Vorderpfoten, war aber voller Kraft, sich zu erholen und wieder zu laufen.

Dieses Baby wurde in den USA auf der Straße aufgegriffen. Seine Hinterpfoten waren gelähmt, und das Kätzchen schleppte sie hinter sich und sammelte Essensreste. Die Leute nahmen das Baby und brachten es zur Kitten Carer Rescue, wo es gerne in Obhut genommen wurde.

Das Personal stellte fest, dass der gesamte untere Teil des Körpers aufgrund der Kompression der Wirbel für das Baby nicht funktionierte und es sich nur mit Hilfe seiner Vorderpfoten bewegte. Außerdem war das Tier dünn, schäbig und völlig mit Flöhen bedeckt. Freiwillige begannen sofort mit der Wiederherstellung.

Trotz der Beschwerden zeigte sich das Baby mit dem Spitznamen Mohan sofort als energischer und geselliger Junge. Er miaute laut, es war ihm nicht peinlich, um Essen oder Zuneigung zu bitten, und schnurrte wirklich gerne auf dem Schoß seiner Pflegerin.

Pfleger begannen, spezielle Übungen mit dem Baby, Physiotherapie und Therapie im Wasser zu machen. Mohan ertrug mütig alle Prozeduren, als ob er vollkommen wüsste, dass es ihm helfen würde. Nach einiger Zeit begann sich die Beweglichkeit der Hinterpfoten zu verbessern.

Nach ein paar Wochen wurde die Beweglichkeit des Kätzchens viel besser, es fing an, selbstbewusster auf seine Pfoten zu treten, mehr zu erkunden und viel zu spielen. Wenn Mohan sich endlich erholt, werden dauerhafte Halter für diesen wunderbaren Jungen gefunden.

Quelle: petpop.cc, youtube.com

Previous articleHunde haben einem Kätzchen das Leben gerettet
Next articleMädchen stellt Rollstühle für Hunde her und verschickt sie kostenlos

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here